Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

14.06.2021
Online-Angebote sicher nutzen


Kvhs und LandfrauenGuides laden am Digitaltag zum virtuellem Infonachmittag

Die Kreisvolkshochschule des Landkreises Goslar bietet am Freitag, 18. Juni, am offiziellen Digitaltag 2021 gemeinsam mit LandFrauenGuide Susanne Herweg eine virtuelle Schulung rund um die Nutzung von Online-Angeboten an.

In der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr erfahren die Teilnehmenden mehr über die sichere Nutzung von digitalen Diensten und lernen eine App kennen, die Wissenswertes rund um die IT-Sicherheit vermittelt. Denn die Verantwortlichen des Digitaltags schreiben zu recht, "Jede und jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen" (www.digitaltag.eu). Deshalb sprechen die Landfrauen-Guides und die Kvhs Goslar mit ihrer gemeinsamen Veranstaltung gerade diejenigen an, die noch nicht viel Berührung mit digitalen Angeboten haben und wollen die notwendigen Kenntnisse für eine sichere Nutzung an die Hand geben.

Der Digitaltag ist eine bundesweite Initiative, in der sich 27 Organisationen in Deutschland zusammengeschlossen haben, um die digitale Teilhabe aller Menschen zu fördern. Das Spektrum ist so bunt wie die Veranstaltungen. Mit dabei sind zum Beispiel der Zentralverband des deutschen Handwerks und der Deutsche Olympische Sportbund.

Für die Teilnahme an der hiesigen Onlineveranstaltung wird mindestens ein Computer, ein Tablet oder ein Smartphone jeweils mit Internetverbindung benötigt. Wer selbst gesehen werden möchte, benötigt ferner eine (eingebaute) Kamera und für die möglicherweise auftretenden Fragen ein Mikro. Ohne Mikro können Fragen jedoch auch im Chat gestellt werden. Interessenten melden sich bitte vorab gebührenfrei bei der Kvhs Goslar (Telefon 05321 76-431, info@vhs-goslar.de) an. Die Zugangsdaten für die vhs.cloud und den Teilnahmelink gibt es dann per E-Mail.