Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

21.06.2022
Pro Goslar, Rewimet und WiReGo veranstalten »Rückkehrertag« am 27.12.2022: Noch sind Ausstellungsflächen zu haben


Die Entscheidung ist getroffen: WiReGo, Rewimet und pro Goslar veranstalten am 27.12.2022 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr den „Rückkehrertag Harz“. Auf den ersten Aufruf der Initiatoren haben sich bereits viele Arbeitgeber aus der Region gemeldet, um sich und vakante Arbeitsplätze an diesem Tag gegenüber Rückkehrern, Auspendlern, Zuzug-Interessierten und Absolventen von Schulen, Hochschulen der Region und im Besonderen von der TU Clausthal zu präsentieren. „Der erstaunlich hohe Zuspruch auf unsere Anfrage vor einigen Wochen hat uns dazu bewogen, den Rückkehrertag in diesem Jahr durchzuführen“, zeigt sich Dr. Jörg Aßmann, Geschäftsführer der WiReGo, erfreut.       

Über die Weihnachtsfeiertage kehren viele junge Menschen, die mittlerweile andernorts arbeiten und leben, in die Heimat zurück, um ihre Familie zu besuchen. Somit bietet der Tag direkt nach Weihnachten eine exzellente Möglichkeit, um diese Menschen anzusprechen, für attraktive Unternehmen und vakante Arbeitsplätze zu werben und sie letztlich zur Rückkehr in die Heimatregion zu bewegen. 

„Die in den Jahren 2018 und 2019 im Landkreis Harz sehr erfolgreich durchgeführten Rückkehrertage mit mehr als 1.000 Gästen sind Vorbild für diese Veranstaltung“, so Dr. Dirk Schöps, Geschäftsführer von Rewimet e.V. und Treiber der Initiative. Das Potenzial zur Gewinnung von Rückkehrern hat auch unser Landkreis, wie Uwe Schwenke de Wall, Vorsitzender  von pro Goslar e.V., findet: „Unser Landkreis ist stark, er hat viel zu bieten. Ein toller Lebensraum, eine starke Wirtschaft mit attraktiven Arbeitsplätzen, Wohnraum, der bezahlbar ist, und vor allem eine Umgebung zum Leben, in der andere Urlaub machen“.

Bis zu 50 Aussteller können auf dieser Messe gemeinsam zeigen, welches wirtschaftliche Potenzial der Landkreis Goslar aufweist. Zudem wird die Messe auch dazu genutzt, um die Besucher für unsere Region über die „weichen“ Standortfaktoren wie bspw. günstige Immobilienpreise, breites Angebot an Kinderbetreuung oder auch das attraktive Kultur- und Freizeitangebot zu begeistern. Noch sind nicht alle Standplätze auf der Messe vergeben. Kleine, mittlere und große Arbeitgeber zahlen 300 €, 550 € und 800 € für einen Stand. Bei Interesse bitten die Organisatoren der Veranstaltung um zeitnahe Anmeldung, am besten per Mail. Das Team der WiReGo steht für Rückfragen gerne zur Verfügung (05321/76702).

Quelle: WiReGo - Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG