Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

26.11.2021
Wirtschaftsförderung digital: Website-Relaunch und Social Media Aktivitäten der WiReGo


Die Wirtschaftsentwicklung im Landkreis Goslar voran zu bringen und unterschiedlichste Akteure bei der Realisierung ihrer Projekte zu unterstützen ist die zentrale Aufgabe der Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG (WiReGo). Sie fungiert dabei gleichermaßen als Ansprechpartnerin für Unternehmen der Region, für Gründungsinteressierte und für potenzielle Investoren von außerhalb der Region, die im Landkreis Goslar aktiv werden wollen. Um dies zukünftig noch gezielter und aktiver tun zu können, hat sich die WiReGo digital neu aufgestellt. Mit einer neuen Homepage und Präsenzen bei XING, LinkedIn, Facebook und Instagram ist die Wirtschaftsregion Goslar nun zeitgemäß in allen Medien aktiv.

Die über 80 Seiten und Unterseiten auf www.wirego.de machen den Umfang des WiReGo-Leistungsportfolios deutlich. Aktuelle Informationen zu Fördermitteln, zu diversen Themen der Unternehmens- und Gründungsberatung, zum Standort sowie zu verfügbaren Gewerbeflächen bis hin zu AnsprechpartnerInnen oder auch offene Stellen galt es möglichst übersichtlich zu bündeln und schnell auffindbar zu machen. Eine Herausforderung, die das Team von Maco-Vision in Wernigerode technisch und gestalterisch umgesetzt hat. „Die Fülle an Informationen zielgerichtet für die Interessenten verfügbar zu machen und somit eine schnelle Navigation innerhalb der Seiten zu ermöglichen, war oberste Priorität“, betont WiReGo-Geschäftsführer Dr. Jörg Aßmann. „Durch eine ansprechende Gestaltung auch für mobile Endgeräte können wir nun unsere Region auch im Internet noch besser präsentieren.“

Um die Sichtbarkeit zu erhöhen, gezielt auf besonderes Services oder anstehende Veranstaltungen hinzuweisen sowie unterschiedliche Zielgruppen noch direkter anzusprechen, hat die WiReGo gleichzeitig ihre Social Media Aktivitäten ausgeweitet. „Für uns als öffentliches Unternehmen mussten zuerst alle rechtlichen Fragen, u. a. rund um den Datenschutz, geklärt werden“, betont Aßmann. „Mit einem umfassenden und rechtlich abgeklärten Social Media Konzept steht nun der aktiven Nutzung dieser Kanäle nichts mehr im Wege.“

Angestrebt wird die Ausweitung der Geschäftskontakte und -netzwerke über die Businessportale XING und LinkedIn, aber auch die aktivere Ansprache von Gründungsinteressierten oder Fachkräften über Facebook und Instagram sind Ziele der eingeschlagenen Social Media Strategie. In regelmäßigen Redaktionssitzungen werden Beiträge geplant, um das weite Leistungsspektrum der WiReGo noch bekannter zu machen. „Sowohl personell, strukturell und technisch sind wir nun gut aufgestellt, um auch in der digitalen Welt besser agieren zu können“, freut sich Aßmann. „Mein Dank gilt dem Team, das akribisch und motiviert diese Themen über die letzten Monate umgesetzt hat.“

Quelle: WiReGo - Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG