Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

26.11.2021
Mobile Impfaktionen im Landkreis Goslar


In der kommenden Woche machen die mobilen Impfteams im Landkreis Goslar an vier unterschiedlichen Tagen im Kreisgebiet Station. Landrat Dr. Alexander Saipa bittet vor allem ungeimpfte Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot wahrzunehmen.

„Die Impfung schützt gut und trägt maßgeblich dazu bei, dass schwere Krankheitsverläufe vermieden werden können. Dies entlastet unser Gesundheitssystem, und letztlich wird die Impfquote darüber entscheiden, wann wir diese Pandemie überwinden können. Wir alle sind gefragt unseren Beitrag zu leisten. Deshalb bitte ich dringend darum sich impfen zu lassen“, sagt Landrat Dr. Saipa.

Am morgigen Samstag, 27. November, wird es wie bereits berichtet zunächst eine Impfaktion in der Grundschule in Jürgenohl geben. Beginn ist um 10:00 Uhr.

Den Auftakt in der kommenden Woche wird dann eine große Impfaktion in der Mensa der Technischen Universität-Clausthal-Zellerfeld (Leibnizstraße 3 in 38678 Clausthal-Zellerfeld) am Dienstag, 30. November 2021, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr bilden.

Weiter geht es am Mittwoch, 1. Dezember, mit einer Impfaktion in der Grundschule Döhren (Durnidistraße 29 in 38704 Groß Döhren). Geimpft wird in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Am Samstag, 4. Dezember, wird es eine Impfaktion im Rahmen des NABU-Adventsmarktes an der Grube Fortuna (Weißer Weg) bei Groß Döhren geben. Geimpft wird von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Eine öffentliche Impfaktion ist ferner vorgesehen am Sonntag, 5. Dezember, in der Praxis Pallinger in Seesen (Bornhäuser Straße 2). Die Aktion läuft von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Für alle aufgeführten Impfaktionen bedarf es keiner vorherigen Anmeldung. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument und der Impfausweis, sofern dieser vorhanden ist. Liegt kein Impfausweis vor, wird ein Ersatzdokument ausgestellt.

Mit Wartezeiten bei den Impfaktionen muss gerechnet werden. Bei allen Terminen wird ein MRNA-Impfstoff von Biontech oder Moderna verabreicht.

Die aktuellen Termine der mobilen Impfteams sind auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-goslar.de aufgeführt.

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat für den Landkreis Goslar aktuell folgende Schwerpunktpraxen für die Corona-Schutzimpfungen benannt:

  • Praxis Jörg Lange, Petersilienstraße 5 bis 7, 38640 Goslar
  • Praxis Dr. med. Nicola Braun, Herzog-Wilhelm-Straße 86, 38667 Bad Harzburg
  • Praxis W. Schmidt/Dr. F. Bahr, Adolph-Roemer-Straße 23, 38678 Clausthal-Zellerfeld