Sie können sich den Textinhalt mit der Zugriffstaste Ihres Browsers und der Ziffer 1 vorlesen lassen. Bei Verwendung des Internet Explorers drücken Sie anschließend bitte die Enter-Taste.? Näheres zu Zugriffstasten finden Sie unter ?Informationen zum Vorlesesystem?.

Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit | Hinweis-Formular | Bürgerservice | Wirtschaft & Tourismus | Bildung & Kultur | Grußwort

Volltextsuche

Informationen zum Vorlesesystem

08.06.2021
Ferienbetreuung: Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft meldet noch freie Plätze


Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft beim Landkreis Goslar, die auch in diesem Sommer an ihrer bewährten Ferienbetreuung festhält, teilt mit, dass bei vier der insgesamt sechs Angebote noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

So beispielsweise bei den „Happy Little Trees“ in Goslar. Bei diesem Waldprogramm, das vom 26. bis 30. Juli jeweils von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr für Kinder zwischen acht bis 12 Jahre veranstaltet wird, tauchen die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung in die wunderwolle Welt des Waldes ab. Treffpunkt ist morgens stets am Frankenberger Teich in Goslar.

Vom 26. bis 30. Juli und vom 2. bis 6. August bietet „Kompass Soziale Dienste“ in Langelsheim unter dem Motto „Tier und Natur“ abwechslungsreichen Ferienspaß mit Lerneffekten. Die Betreuung erfolgt jeweils von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

„Robin Hood“ so betiteln die beiden erfahrenen Waldpädagoginnen Frau Ludwig und Frau Greve aus Clausthal-Zellerfeld ihre Waldwoche rund um die alte Erichshütte im Oberharz, die vom 9. bis 13. August über die Bühne geht. Betreut werden die Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren täglich von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Mit von der Partie wird auch stets der Schulhund „Bilbo“ sein.

Freie Plätze stehen ferner noch beim bekannten und beliebten Angebot der Goslarer Jugendherberge „Hab Spaß in den Sommerferien“ zur Verfügung. Vom 16. bis 20. August werden die teilnehmenden Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren betreut.

Nicole Manke, Leiterin der Koordinierungsstelle freut sich, dass es gemeinsam mit dem Überbetrieblichen Verbund „Frau und Wirtschaft“ erneut gelungen ist, ein abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine zu stellen und hofft, dass die verfügbaren Plätze noch rege nachgefragt werden.

Weitere Informationen erteilt

Frau Nicole Manke
Telefon: 05321 76-259
Kontaktformular